equitron-pro

change the way you treat injuries and pain

equitron-pro

equitron-pro

change the way you treat injuries and pain

equitron-pro

equitron-pro

change the way you treat injuries and pain

equitron-pro

Was sind die Vorteile von equitron-pro?

Was sind die Vorteile von equitron-pro?

Was sind die Vorteile von 
equitron-pro?

VORTEILSFAKTOR SCHMERZFREI

  • SCHMERZSTILLEND
  • SCHMERZFREIE ANWENDUNG
  • ENTZÜNDUNGSHEMMEND

VORTEILSFAKTOR MEDIKAMENTEFREI

  • MEDIKAMENTE FREI
  • DOPING FREI
  • NICHT INVASIV

VORTEILSFAKTOR ZEITERSPARNIS

  • VERKÜRZTE REHAZEIT
  • GERINGE REZIDIVRATE
  • PRÄVENTIV EINSETZBAR

VORTEILSFAKTOR SCHMERZFREI

 

  • SCHMERZSTILLEND
  • SCHMERZFREIE
    ANWENDUNG
  • ENTZÜNDUNGS-
    HEMMEND

VORTEILSFAKTOR MEDIKAMENTEFREI

 

  • MEDIKAMENTE FREI
  • DOPING FREI
  • NICHT INVASIV

VORTEILSFAKTOR ZEITERSPARNIS

 

  • VERKÜRZTE REHAZEIT
  • GERINGE REZIDIVRATE
  • PRÄVENTIV EINSETZBAR

VORTEILSFAKTOR SCHMERZFREI

 

  • SCHMERZSTILLEND
  • SCHMERZFREIE
    ANWENDUNG
  • ENTZÜNDUNGS-
    HEMMEND

VORTEILSFAKTOR MEDIKAMENTEFREI

 

  • MEDIKAMENTE FREI
  • DOPING FREI
  • NICHT INVASIV

VORTEILSFAKTOR ZEITERSPARNIS

 

  • VERKÜRZTE REHAZEIT
  • GERINGE REZIDIVRATE
  • PRÄVENTIV EINSETZBAR

equitron-pro ist für Muskuloskelettale Erkrankungen als
VET MED Gerät zugelassen

equitron-pro ist für Muskuloskelettale Erkrankungen als
VET MED Gerät zugelassen

equitron-pro ist für
Muskuloskelettale
Erkrankungen als
VET MED
Gerät zugelassen

equitron-pro

equitron-pro ist die neue Dimension der nichtmedikamentösen und absolut schmerz- und nebenwirkungsfreien Therapie!

 

 

LEISTUNGSSTARK

TRANSPORTABEL

KOMPAKT

WIRKSAM

equitron-pro

equitron-pro

equitron-pro ist die neue
Dimension der nichtmedi-
kamentösen und absolut
schmerz- und nebenwirkungs-
freien Anwendung!

LEISTUNGSSTARK

TRANSPORTABEL

KOMPAKT

WIRKSAM

equitron-pro

equitron-pro

ist die neue
Dimension
der nichtmedikamen-tösen und absolut schmerz- und
nebenwirkungsfreien Anwendung!

LEISTUNGSSTARK

TRANSPORTABEL

KOMPAKT

WIRKSAM

Funktionsweise und technische Daten equitron-pro

Funktionsweise und
technische Daten
equitron-pro

Vereinfacht gesehen ist equitron-pro ein sehr starker Generator,
der magnetische Impulse höchster Intensität erzeugt und über eine
einzigartige Impulsgebung verfügt. Ein Kondensator wird von einem
Netzgerät auf eine einstellbare Spannung aufgeladen. Die im
Kondensator gespeicherte Energie wird über die Behandlungsschlaufe
in einem LC-Schwingkreis entladen, indem ein patentierter Hochspannungs-
schalter zwischen Kondensator und Spule geschlossen wird.
Der Entladestrom aus dem Kondensator fließt als kurzer Impuls
durch die Spule. Der Stromimpuls induziert in der Spule ein Magnetfeld.
Dieses klingt als gedämpfte Schwingung ab, bis der Kondensator entladen ist.
Die gesamte Entladung dauert ca. 110 Mikrosekunden.

 

Vereinfacht gesehen ist equitron-pro ein sehr starker Generator, der magnetische
Impulse höchster Intensität erzeugt und über eine einzigartige Impulsgebung verfügt. 
Ein Kondensator wird von einem Netzgerät auf eine einstellbare Spannung aufgeladen.
Die im Kondensator gespeicherte Energie wird über die Behandlungsschlaufe in einem
LC-Schwingkreis entladen, indem ein patentierter Hochspannungsschalter zwischen
Kondensator und Spule geschlossen wird. Der Entladestrom aus dem Kondensator fließt
als kurzer Impuls durch die Spule.
Der Stromimpuls induziert in der Spule ein Magnetfeld. Dieses klingt als gedämpfte
Schwingung ab, bis der Kondensator entladen ist. Die gesamte Entladung dauert
ca. 110 Mikrosekunden.

Vereinfacht gesehen ist equitron-pro ein sehr
starker Generator, der magnetische Impulse
höchster Intensität erzeugt und über eine
einzigartige Impulsgebung verfügt. 

Ein Kondensator wird von einem Netzgerät auf
eine einstellbare Spannung aufgeladen. Die im
Kondensator gespeicherte Energie wird über
die Behandlungsschlaufe in einem LC-Schwing-
kreis entladen, indem ein patentierter Hoch-
spannungsschalter zwischen Kondensator und
Spule geschlossen wird. Der Entladestrom aus
dem Kondensator fließt als kurzer Impuls durch
die Spule. Der Stromimpuls induziert in der
Spule ein Magnetfeld. Dieses klingt als ge-
dämpfte Schwingung ab, bis der Kondensator
entladen ist. Die gesamte Entladung dauert ca.
110 Mikrosekunden.

Netzanschluss

Pulsformung

Wo ist equitron-pro einsetzbar?

Wo ist equitron-pro einsetzbar?

Wo ist equitron-pro einsetzbar?

SCHMERZ- UND DOPINGFREI


Über die Behandlungsschlaufe, die auf die zu therapierenden Körperstellen aufgelegt wird, werden kurze, jedoch extrem starke Energiefelder mit bis zu 120 Millionen Watt an den Körper abgegeben und bis zu 20 cm tief induziert. Die Behandlung erfolgt berührungsfrei, sodass sie auch an offenen Wunden oder bei besonders sensiblen Pferden problemlos möglich ist. Die Intensität der Energieimpulse kann für jeden Patienten optimal dosiert werden. Dadurch wird das Pferd an die Therapie gewöhnt. Die leise tickenden Impulsgeräusche des Gerätes werden von den Tieren erfahrungsgemäß innerhalb weniger Minuten angenommen. Da die Behandlung mit reduzierter Wattleistung unterhalb der Schmerzschwelle erfolgt, ist diese vollkommen schmerzfrei. Daher ist eine vorherige Sedierung nicht nötig. Wirkung und Wohlbefinden zeigen sich meist schon nach wenigen Behandlungsminuten durch die sichtbare Entspannung der Tiere.

Dr. med. vet. Marie Lindinger

equitron-pro

Referenz Kliniken, Tierärzte und Therapeuten, die erfolgreich mit equitron-pro arbeiten.

Die Reitsport Weltelite setzt auf equitron-pro!

Thomas Frühmann
Ludger Beerbaum
Christian Ahlmann
Scott Brash
Michael Whitaker
Dermott Lennon
Cian o Connor
Darragh Kenny
Isabell Werth
Laura Tomlinson
Heike Kemmer
Victoria Max-Theurer
Niall Talbot
Gerfried Puck
Anton Martin Bauer
Ramzi Al Duhami

Die Reitsport Weltelite setzt
auf equitron-pro!

Thomas Frühmann
Isabell Werth
Ludger Beerbaum
Laura Tomlinson
Christian Ahlmann
Heike Kemmer
Scott Brash
Victoria Max-Theurer
und viele mehr…

Videos

 

 

 

 

 

Therapiepartner

Therapiepartner

Filtern nach Kategorie

DEUTSCHLAND


BELGIEN


ÖSTERREICH


FINNLAND


ITALIEN


IRLAND


SCHWEIZ


MALTA


SCHWEDEN


LUXEMBURG


SLOWAKEI


SERVICEVERTRAG

SERVICEVERTRAG “BASIS” 
FÜR HÖCHSTE LEBENSDAUER

equitron-pro ist ein durchdachtes hochwertiges Produkt
und entspricht höchsten Qualitätsansprüchen.

Sollte dennoch einmal eine Reparatur nötig sein,
haben Sie so lange der Vertrag aufrecht ist, Anspruch auf: 
-Übernahme der Kosten für alle Ersatzteile
-Übernahme der Kosten für Verschleißteile
-Übernahme der Kosten für Arbeitsstunden
-Kostenlose Bereitstellung eines Ersatzgerätes
-Übernahme der Transportkosten
-Ersatzgerät ab dem 7. Werktag.

 

SERVICEVERTRAG “PREMIUM
FÜR HÖCHSTE LEBENSDAUER

equitron-pro ist qualitativ so belastbar konzipiert, dass nur wenige 
Wartungsarbeiten notwendig sind. Trotzdem empfehlen wir, bei
regelmäßigem Einsatz alle 12 Monate ein Service durchführen zu lassen.

Sollte dennoch einmal eine Reparatur nötig sein,
haben Sie so lange der Vertrag aufrecht ist, Anspruch auf: 
-Übernahme der Kosten für alle Ersatzteile
-Übernahme der Kosten für Verschleißteile
-Übernahme der Kosten für Arbeitsstunden
-Kostenlose Bereitstellung eines Ersatzgerätes
-Übernahme der Transportkosten
-Ersatzgerät ab dem 3. Werktag. 

WARUM INTERNATIONALE TOP-REITER 
HEALTHFACTORIES VERTRAUEN

WARUM INTERNATIONALE
TOP-REITER 
HEALTHFACTORIES VERTRAUEN

WARUM INTERNATIONALE
TOP-REITER 
HEALTHFACTORIES
VERTRAUEN

Weil die Zeit nicht immer alle Wunden heilt: 

Weltbestes Springpferd „The Sixth Sense“ stand vor dem Karriere-Aus

„The Sixth Sense“- das beste Springpferd der Welt (2006) – ist gemeinsam mit Thomas Frühmann seit Jahrzehnten im internationalen Springsport bekannt und erfolgreich. Der kometenhafte Aufstieg des sprunggewaltigen Westfalenwallachs schien seit dem Jahr 2004 unaufhaltsam. Bis zum Frühjahr 2010: Fesselträgerverletzung, für viele Sportpferde das unweigerliche Karriere Aus. Denn die schlechte Durchblutung der Bänder verzögert den Heilungsprozess, da die Versorgung mit Nährstoffen und Sauerstoff eingeschränkt ist. Für Thomas Frühmann war klar, dass die Rehabilitation neben einem kontrollierten Bewegungsprogramm vor allem auch viel Geduld erfordern würde: „Wir wollen ihm alle Zeit der Welt geben, damit er wieder fit wird.“ Allerdings heilt die Zeit nicht immer alle Wunden. Die Verletzung des Ausnahmepferdes erwies sich als äußerst hartnäckig, trotz aller medizinischer Versuche.

 

 

 

 

 

Thomas Frühmann vertraut „The Sixth Sense“ und rPMS

Im Frühjahr 2011 dann endlich der Durchbruch. Die ehemalige österreichische Profi-Springreiterin Karin Reichl, Gesellschafterin des Unternehmens healthfactories, machte Thomas Frühmann auf die Reha-Möglichkeiten durch die im Pferdesport noch relativ unbekannte rPMS-Therapie aufmerksam. Zugegeben, vor Behandlungsbeginn standen sowohl Thomas Frühmann als auch „The Sixth Sense“ der rhythmisch tickenden blauen Behandlungsschlaufe skeptisch gegenüber. Während der Therapieeinheit entspannte sich das Weltklassepferd jedoch zusehends. Die berührungs- und schmerzfreie Behandlungsmethode kam dem hochsensiblen Wesen des Weltklassepferdes sehr entgegen. Über einen Zeitraum von drei Monaten wurde Sense zwei Mal pro Woche behandelt. Der Regenerationsprozess des Fesselträgers wurde unter veterinärmedizinischer Aufsicht regelmäßig per Ultraschall überwacht. 

Die Reha-Sensation – back on track!

Im April 2011 konnte Thomas Frühmann das Training mit „The Sixth Sense“ wieder aufnehmen.
Am 8. Mai 2011, beim ersten Turnierstart nach fast einjähriger Zwangspause, das fulminante Comeback: Sensationeller Sieg in der Gold Tour des CSI2*-Springturniers in Linz-Ebelsberg. Die Fachpresse jubelte:  „Back on track! – Sie sind wieder da! – Sensationeller Sieg!“ Und Thomas Frühmann? „Sense ist einfach sensationell, ein Überpferd! Der Charakter, die Qualität, das Können! Aber am wichtigsten ist, dass er wieder fit ist.“ Um diese Top-Verfassung trotz sportlicher Höchstleistungen noch möglichst lange zu erhalten wird „The Sixth Sense“ zwischen den Turniereinsätzen regelmäßig mit equitron-pro behandelt.


Michael Whitaker, Winner Grand Prix Aachen 2012


„Mein bestes Pferd „Gig Amai“ zog sich 2010 eine Sehnenverletzung zu. Nach eineinhalb Jahren und mehreren Therapieversuchen bekam ich den Tipp, mit dem Verfahren von healthfactories zu therapieren. Wir begannen im Januar 2012 mit der Behandlung. Nach sechs Wochen war der chronische Sehnenschaden behoben und ich konnte wieder mit dem Training beginnen. Den Sieg des Grand Prix von Aachen habe ich healthfactories zu verdanken.“

 

 

 

 


Top-Springreiter Cameron Hanley: rPMS rettete nach 17 Operationen meine Reiterkarriere  

Im Sattel seiner Pferde hatte der in Deutschland lebende irische Springreiter Cameron Hanley die schwersten Hindernisse überwunden. Mehrfacher Nationenpreisreiter, 4. in der Einzelwertung der Europameisterschaften 2009, Irischer Springreiter des Jahres 2009, kurzum Eine fixe Größe am internationalen Reiterhimmel. Was sollte seine Karriere jetzt noch aufhalten? Antwort: Das Springen. Allerdings nicht zu Pferd, sondern zu Fuß. Ein harmloser Sprung über ein Hindernis beim Spiel mit seinen Kindern begrub im Juni 2011 von einem Tag auf den anderen alle Zukunftspläne von Cameron Hanley. Das rechte Knie gab nach – danach saß die betroffene Kniescheibe 10 cm höher als zuvor.

Knie-Versteifung droht, Transplantation scheitert
Die Diagnose Patellasehnenriss war ernst, aber nicht hoffnungslos. Ein Routinefall – doch bei Cameron Hanley kam es zu Komplikationen. Zu so schweren, dass die Chirurgen ihm keine Hoffnung auf eine Rückkehr in den Sattel – nicht nur sein Beruf, sondern seine lebenslange Passion – machen konnten. Hanleys Leidensweg bestand aus insgesamt vier Monaten Krankenhausaufenthalt und war gepflastert mit 17 Operationen. Nach der ersten Operation entwickelte sich im Knie eine Gelenksentzündung. Bei Folgeeingriffen mussten Teile der verletzten Sehne sowie die Kniemembran entfernt werden. Schließlich wurde körpereigenes Sehnengewebe in den unteren Bereich des Knies transplantiert. Sieben Wochen des Hoffens und Bangens folgten – dann der Rückschlag. Abstoßungsreaktionen des Körpers erzwangen die Entfernung des transplantierten Gewebes im November 2011. Die drohende Versteifung des Knies erforderte eine neuerliche Transplantation. Diesmal wurden Teile der Wadenmuskulatur aus Hanleys rechtem Bein als Spendergewebe und Sehnenersatz in das Knie übertragen.

Im Hintergrund der gesundheitlichen Tragödie spielten sich für Hanley persönliche Dramen ab: Da war nicht nur die ungewisse Zukunft, da war auch der Verkauf seiner damaligen Top-Pferde Southwind VDL (ging an die Kanadierin Tiffany Foster) und SIEC Livello (Verkauf nach Schweden) durch die Sponsoren. Wenn nicht einmal sie an sein Comeback glaubten, wie sollte er sich trotz aller Schmerzen selbst motivieren? Die regelmäßige Physiotherapie hatte nur mäßigen Erfolg gezeigt. Die Beweglichkeit des Kniegelenks blieb nach wie vor stark eingeschränkt.

Cameron Hanley entdeckt das Pferdetherapiegerät seines Bruders für sich
Inzwischen hatte sein Bruder Carl Hanley, ebenfalls erfolgreicher Springreiter und Eigentümer eines Ausbildungs- und Verkaufszentrum für Pferde in der Nähe von Osnabrück/Deutschland, die rPMS-Therapie für seine Pferde entdeckt. „Was verletzten Pferdesehnen gut tut, müsste auch meinem Knie helfen – schließlich stammt das Hochfrequenztherapiegerät aus der Humantherapie“, kombinierte Cameron Hanley. Somit wechselte er sich ein Dreivierteljahr mit Carl Hanleys Pferden am rPMS-Therapiegerät seines Bruders ab. Nach und nach erhöhte sich die Mobilität seines Knies wieder.

Schönstes Genesungsgeschenk von Antello Z
Heute sagt Cameron Hanley: „Die rPMS-Behandlung hat meine Reiterkarriere gerettet.“ Und sie sorgt dafür, dass es auch so bleibt: Zur Entlastung seines Knies muss Hanley im Sattel verstärkt die Oberschenkelmuskulatur einsetzen. Dieser erhöhte Tonus führt zu Verhärtungen der inneren rechten Adduktoren. Um trotzdem mit möglichst mobilem Kniegelenk und myogelosefrei geschmeidig im Sattel zu sitzen, hat der Reiter die regelmäßige Hochfrequenzstimulation als fixen Bestandteil in sein Trainingsprogramm aufgenommen. Eine Kombination, die ihm die Ausübung seines Berufs bis heute wieder möglich macht. Er hat keine Schmerzen mehr im Knie, ist nur bewegungsmäßig noch etwas eingeschränkt. Zitat: „Reiten geht besser als Laufen, aber das war schon immer so …“, nimmt es Hanley mit Humor.

Seit Jahresanfang 2013 hat Cameron Hanley einen neuen Sponsor, seit Februar 2013 startet er wieder auf Turnieren. „Sein“ Wallach Antello Z – vor drei Jahren gemeinsam mit Bruder Carl entdeckt und an Michael Whitaker verkauft – wechselte wieder in den Stall (und in das Eigentum) von Cameron Hanley. Am 20. Mai 2013 machte er seinem Reiter das schönste Geschenk – gemeinsam siegten sie in der dritten Etappe der Riders Tour, dem Großen Preis von Wiesbaden.

 


 

 

 

Durchdachtes Zubehör für den täglichen Gebrauch 

Kontakt

(*)

Technischer Support
+49 8654 777 2281
+43 6245 23200 81
+43 6245 23200 83
Kauf / Leasing
+43 6245 23200 80
+43 6245 23200 82
+43 6245 23200 83
Informationen
UID Nr: DE276931863
HRB 20797
UID Nr: ATU72711318
FN 472896 K

Kontakt

(*)

Techn. Service
+49 8654 777 2281
+43 6245 23200 81
+43 6245 23200 83
Kauf / Leasing
+43 6245 23200 80
+43 6245 23200 82
+43 6245 23200 83
Informationen
UID Nr: DE276931863
HRB 20797
UID Nr: ATU72711318
FN 472896 K

FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

FREQUENTLY
ASKED
QUESTIONS